Quantcast
FrArwie » 2010 » April

Geschützt: Aus dem Krümi wird ein Krumen

29 04 2010

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:



Eine zauberhafte Nanny 2 – Knall auf Fall

18 04 2010

Wieder einmal mehr ein Beweis, dass Nachfolger von erfolgreichen Erstfilmen noch schlechter sind, als 2 Wochen alter Fisch im Kühlschrank…

Da ist zum einen die Nanny McPhee (Emma Thompson). Gewohnt mit Hasenzähnen und der netten Warze am Kinn. Dann wären da noch die sympathischen Kinder der Frau, deren Mann im Krieg ist. Hinzu kommen die verzogenen Gören der Verwandtschaft ihres Mannes. Naja, das war es fast schon… fast, wenn man von den synchronschwimmenden Ferkeln und fliegenden Motorrädern mal absieht. Da sind beiläufig noch der hinterhältige Schwager und ein sehr sympathischer Luftschutzbeauftragter.

Kurzfassung: Kinder kommen auf den Hof, Kinder sind ungezogen, Nanny McPhee erscheint, Stock…KLOPF KLOPF, Kinder lieb…!!! FERTIG.
Kinder haben alle Lektionen gelernt, Nanny McPhee wieder aufgehübscht und nebenbei erfährt man, dass die Zauberdame beim Militär war.. oder auch nicht… – das bleibt ihr Geheimnis.

Ja, ich hoffe nur, dass da kein dritter Teil mehr kommt. Schlechter kann es eigentlich nicht mehr werden.

SCHADE!!! Ein klein bisschen weniger Gezauber und Klamauk – dann könnte ich mich VIELLEICHT durchringen den (wahrscheinlich folgenden) dritten Teil auch zu sehen.



Geschützt: Babybauch

13 04 2010

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:



Jippieh – Wir testen die neuen Lindt Sommersorten!

7 04 2010

Aaaaahhhh. Im März bekam ich eine eMail von den Probierpionieren, in der mir mitgeteilt wurde, dass ich die neuen Lindt Sommersorten testen darf. Perfekt- Schokolade testen – das Krümi wird sich freuen.

Schoki-Paket

Gesamten Artikel Lesen »



Ostermontag in Polen

5 04 2010

Ostermontag ist für viele polnische Frauen der schlimmste Tag im Jahr. Es ist ‚Smigus Dyngus‘ – der Tag des Wassergießens. Vorwiegend Frauen werden auf offener Straße mit Wasserpistolen, Wasserbeuteln, Schöpfkellen voll Wasser und sogar ganzen Eimern voll Wasser traktiert. Dieser Brauch hat sehr alte Wurzeln, er stammt aus dem Jahre 966, als der polnische Herrscher Mieszko I. am Ostermontag getauft wurde und Polen damit zum Christentum bekehrt wurde.

Ich bin gespannt, was Robert darüber berichtet, wenn er wieder da ist. Verrückte Polen!






  • Facebook